#14 - Ball markieren, aufnehmen, reinigen (14.1)


Veröffentlicht am   06.11.2023 von Kai

14.1 Markieren, Aufnehmen und Reinigen des Balls

Diese Regel gilt fĂŒr das absichtliche "Aufnehmen" des ruhenden Balls eines Spielers. Dies kann auf jede Art und Weise geschehen, einschließlich des Aufnehmens des Balls mit der Hand, des Drehens des Balls oder des absichtlichen VerrĂŒckens des Balls von seinem Platz.

14.1a Die Stelle, von der der Ball aufgenommen und und an die er zurĂŒckgelegt werden soll, muss markiert werden

Bevor ein Ball nach einer Regel aufgehoben wird, die verlangt, dass der Ball an seinem ursprĂŒnglichen Platz zurĂŒckgelegt wird, muss der Spieler die Stelle markieren, was bedeutet:

  • einen Ballmarker direkt hinter oder neben dem Ball platzieren, oder

  • einen SchlĂ€ger direkt hinter oder neben dem Ball auf den Boden legen.

Wenn die Stelle mit einem Ballmarker markiert ist, muss der Spieler nach dem Wiedereinsetzen des Balls den Ballmarker entfernen, bevor er einen Schlag ausfĂŒhrt. Hebt der Spieler den Ball an, ohne die Stelle zu markieren, markiert er die Stelle auf falsche Weise oder macht er einen Schlag mit einer noch vorhandenen Ballmarkierung, erhĂ€lt er einen Strafschlag. Wird ein Ball zur Erleichterung nach einer Regel angehoben, muss der Spieler die Stelle nicht markieren, bevor er den Ball anhebt.

14.1b Wer darf den Ball aufnehmen?

Der Ball eines Spielers darf nach den Regeln nur aufgenommen werden von

  • dem Spieler oder

  • einer anderen Person, die der Spieler dazu ermĂ€chtigt, aber diese Erlaubnis muss jedes Mal erteilt werden, bevor der Ball angehoben wird, und darf nicht generell fĂŒr die gesamte Runde erteilt werden.

Ausnahme - Wenn der Caddie den Ball des Spielers ohne Erlaubnis aufnehmen darf: Der Caddie darf den Ball des Spielers ohne Genehmigung aufnehmen, wenn:

  • Der Ball des Spielers sich auf dem Putting Green befindet, oder

  • der Spieler aufgrund einer Handlung oder Äußerung davon ausgeht, dass er eine Erleichterung gemĂ€ĂŸ einer Regel in Anspruch nehmen wird.

Wenn der Caddie den Ball unerlaubt aufnimmt, erhĂ€lt der Spieler einen Strafschlag (siehe Regel 9.4). Siehe Regeln 25.2g, 25.4a und 25.5d (fĂŒr Spieler mit bestimmten Behinderungen wird Regel 14.1b dahingehend geĂ€ndert, dass ein Helfer den Ball des Spielers auf dem Putting-GrĂŒn ohne Genehmigung aufnehmen darf).

14.1c Reinigen des Balls

Ein auf dem Putting-GrĂŒn aufgenommener Ball darf immer gereinigt werden (siehe Regel 13.1b). Ein an anderer Stelle aufgenommener Ball darf immer gereinigt werden, es sei denn, er wird aufgenommen:

  • Um zu sehen, ob er gesprungen oder gerissen ist. Die Reinigung ist nicht erlaubt (siehe Regel 4.2c(1)).

  • Zur Identifizierung. Die Reinigung ist nur erlaubt, wenn sie zur Identifizierung erforderlich ist (siehe Regel 7.3).

  • Weil es das Spiel stört. Die Reinigung ist nicht erlaubt (siehe Regel 15.3b(2)).

  • Um zu sehen, ob er sich in einem Zustand befindet, in dem eine Erleichterung erlaubt ist. Das Reinigen ist nicht erlaubt, es sei denn, der Spieler nimmt anschließend eine Erleichterung gemĂ€ĂŸ einer Regel in Anspruch (siehe Regel 16.4).

Wenn der Spieler seinen Ball reinigt, obwohl dies nach dieser Regel nicht erlaubt ist, erhĂ€lt er einen Strafschlag und muss den Ball ersetzen, wenn er aufgenommen wurde. Siehe Regel 22.2 (bei Vierern kann jeder Partner fĂŒr die Seite handeln und die Handlung des Partners wird als Handlung des Spielers behandelt); 23.5 (bei Vierern kann jeder Partner fĂŒr die Seite handeln und die Handlung des Partners, die den Ball oder die AusrĂŒstung des Spielers betrifft, wird als Handlung des Spielers behandelt).


Teilen auf   Facebook   Twitter   LinkedIn  
Pinterest  
Email   Whatsapp   Telegram
Dieser Artikel wurde veröffentlicht in
Regeln